Warum eine Einverständniserklärung notwendig ist

Meine Kunden füllen eine Einverständniserklärung aus, mit der sie der Tätowierung zustimmen.
Hierbei wird Farbe mit Hilfe von Nadeln in die Dermis (zweite Hautschicht) gebracht, wobei deine Haut verletzt wird. Dies kann Schmerzen verursachen und es stellt eine Körperverletzung gemäß § 223 Abs. 1 StBG dar.

Zusätzlich werden in der Erklärung nochmals Krankheiten und Medikamenteneinnahme abgefragt, sowie auf mögliche Komplikationen hingewiesen.

Um beide Seiten abzusichern und dich ausreichend zu informieren, ist die Einverständniserklärung notwendig.