Was ist ein Wannado?

Auf meiner Facebookseite findest du einen Ordner mit dem Titel „Wannado“. Dieser enthält Zeichnungen und Skizzen, die ich gern tätowieren würde (engl. = want to do).
Oft sind das Entwürfe, die ich spontan zu Papier gebracht habe, oder Custom Arbeiten, deren Besitzer zum Beispiel nicht zum Termin aufgetaucht sind oder sich anderweitig entschieden haben. Sowas passiert? – Ja, sowas passiert leider auch.

Wie teuer ist ein Wannado?

Meine permanente Lieblingsfrage! Wannados sind meist etwas günstiger als Custom Arbeiten.
Allerdings gilt das auch wirklich nur für das Motiv oder den Entwurf, den du siehst. „Ich hätte gern die Rose aber in Farbe statt in schwarzgrau und gespiegelt mit nem Schmetterling und ’nem Datum und eigentlich soll es ’ne Lilie werden weil Rosen mag ich nicht so“ ist ganz eindeutig eine Custom Arbeit und hat mit meinem hochgeladenen Wannado rein gar nichts mehr zu tun.
Kann ich euch auch tätowieren, aber eben dann zum üblichen Kurs.

Wie bekomme ich ein Wannado?

Um dir eines meiner Wannados zu reservieren, brauche ich zwei Dinge von dir:

  • eine Nachricht – z.B. per PN auf Facebook oder per Email
  • eine Anzahlung

Nachrichten wie „Das hätte ich eventuell gerne“ oder „Kannst du das mal reservieren bis ich wieder da bin“ ignoriere ich hierbei grundsätzlich. Ich bin der Ansicht wenn jemand ein Tattoo wirklich haben möchte, dann sind die zwei oben genannten Kriterien durchaus erfüllbar. Und wer zuerst kommt mahlt eben zuerst.

Inspiration ja, Kopie nein

Du hast dir ein Motiv ausgesucht und jemand anderes war schneller?
Ja…das Leben ist nicht fair. Ich steche meine eigenen Motive nicht doppelt, auch nicht heimlich. Wenn du dich jetzt fragst warum ich das so explizit schreibe: weil ich danach auch schon gefragt wurde. Es gibt Leute, die halt echt keinen Anstand haben.
Dazu zählen für mich auch diejenigen, die mit meinen Entwürfen woanders hinlaufen, weil es da billiger ist. Sowas ist schäbig und asozial, immerhin stiehlst du einen Entwurf, an dem jemand gearbeitet hat aus dem einzigen Grund, dass du zu geizig bist ihn dafür zu angemessen bezahlen. Wertschätzung sieht anders aus.
Du kannst mich gerne ansprechen, mir sagen was dir an dem Motiv so gut gefallen hat und wir kommen sicher auf eine großartige neue Idee für dich!

Fragen hilft

Es gibt auch so genannte „Flashbooks“, in denen viele Entwürfe eines oder mehrerer Künstler abgebildet sind. Oft sind dies wirklich schöne Arbeiten und theoretisch könnte man sie einfach so tätowieren. Ich rate dir aber immer dazu, das Motiv noch ein wenig zu verändern und anzupassen, damit du „dein eigenes“ bekommst.

Solltest du einen Comic, eine Illustration oder etwas ähnliches unbedingt als Tattoo umgesetzt haben wollen, gibt es immer noch die Möglichkeit, den Schöpfer anzuschreiben und zu fragen. Mit einigen Kreativen kann man sich da durchaus einigen – also nicht gleich aufgeben!